Folge 02 – Aller Anfang ist schwer

In Folge 02 – zeigen Britta und Martina, dass aller Anfang gar nicht schwer sein muss. Als Reitanfänger beginnt man für gewöhnlich auf einem braven Pony oder Pferd, um sich auf die Bewegung des Pferdes einzustellen und Vertrauen aufzubauen. Britta beginnt mit der Übung "Arm kreisen". Wenn man sich noch unsicher fühlt sollte man im Schritt beginnen. Fühlt man sich schon wohl auf dem Pferd, kann man auch im Trab und Galopp die Arme kreisen.

Solche Basic-Übungen fördern Gleichgewicht, motorische Fähigkeiten, Koordination und Vertrauen.